2018 Fotos_Kräutertag

01.06.2018 – Kräuterwanderung Sattel
Einen wunderschönen Samstag haben wir uns ausgesucht für die Kräuterwanderung. Mit der Gross- Limousine von Zsuzsa sind wir FVF-Frauen (6 Frauen) losgefahren und pünktlich beim Bahnhof Sattel auf die anderen Kursteilnehmer getroffen. Die Kursleiterin hat uns kurz den Tagesablauf erklärt und wir sind los spaziert.

Wir haben links und rechts vom Spazierweg nach den von der Kursleiterin erklärten Kräutern Ausschau gehalten und diese geerntet für unser Mittagessen. Es wurden fleissig Notizen gemacht. Dann führte uns der Weg kurz steil bergauf durch hohes Gras. Die Kursleiterin wies uns an, im Gänsemarsch zu laufen und bestimmten Blätter zu pflücken. Oben verschwitzt angekommen, offenbarte sie uns, dass wir die Blätter als Kühlung auf unsere Haut legen können. Ach, was für eine Wohltat! Die kühlenden Blätter sind Placken (Ampfer) (Knöterich Gewächs).

Weiter ging es durch hügeliges geschichtsträchtiges Gelände, durch ein kleines Waldstück (Schlacht am Morgarten) und dann zum Informationszentrum Morgarten (Schornen). Im Gemeinschaftsraum haben wir unser Mittagessen gekocht und genossen. Der Hit war die Spitzwegerich-Suppe. Mit ihrem nussigen Geschmack hat sie uns alle überrascht und überzeugt, dies ganz bestimmt nachzukochen! Mit vollem Bauch und mit viel neuem Wissen über Kräuter und Heilpflanzen sind wir zurück zum Bahnhof Sattel marschiert.

Es war ein sehr schöner Tag in der Natur, der uns etwas gelehrt hat, aufmerksam links und rechts vom Wanderweg zu schauen, denn da gibt es so vieles zu entdecken.

zurück zu Fotos